Die wilden 70er Jahre



70er Jahre Verlaengerung

Die wilden 70er-Jahre - Zwischen Fußball, Flipper und flotter Musik 29. Juni 2019 bis 14. Juni 2021 im Deutschen Automatenmuseum auf Schloss Benkhausen. Die 1970er-Jahre in Deutschland - eine unglaublich spannende Zeit. Kommen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit und lassen Sie sich begeistern!

Weiterlesen ...

Zinkfraß

zinkpest1Der Zinkdruckguss ermöglicht die preiswerte Fertigung von Metallteilen mit hoher Präzision auch bei anspruchsvollen Oberflächen. Die Zink-Legierung zechnet sich durch eine hohe Oberflächenhärte aus und besitzt einen niedrigen Schmelzpunkt.  Eine rationelle Produktion in großen Stückzahlen mit nur geringen Aufwendungen für Nacherbeiten sind ein weiterer Pluspunkt. So sind in vielen alten Spielautomaten Zinkdruckgussteile verbaut, bei den Wulff Banditen bzw. Kurblern besteht fast die gesamte Spielmechanik aus Zinkgussteilen. Für den damals bestimmten Einsatzzweck hat die Mechanik sehr gut funktioniert. Probleme an Bauteilen aus Zinkdruckguss sind erst Jahre danach aufgetreten. Besonders Automatenteile die bis etwa 1955 produziert worden, zeigen mehr oder weniger Symptone für das Problem Zinkfraß / Zinkpest. So kann ein Sammlerstück buchstäblich von selbst zerfallen. Im Bild links ist eine Schlageinrichtung von einem Fingerschlag "Triumpf der Gschicklichkeit" mit starken Zinkfraß zu sehen.

Weiterlesen ...